Phänomenta – Das Science Center

Hier gibt es nichts zu sehen!

Wiedereröffnung des Café Lichtlos im Nordertor

Endlich ist es so weit: Nach langer Pause lädt die Phänomenta wieder in das beliebte Café Lichtlos ein. In totaler Dunkelheit können Besucher bei Kaffee, Tee, Kuchen und kalten Getränken ein wenig in die Welt von blinden und sehbehinderten Menschen eintauchen.

Doch damit nicht genug. Parallel zum Café gibt es eine Hilfsmittelausstellung, die unterschiedliche Möglichkeiten aufzeigt, sich mit Sehbehinderung und Blindheit im Alltag zurechtzufinden. Hierbei unterstützt das "Landesförderzentrum Sehen, Schleswig" mit etlichen Materialien.

Sich auf einen Stuhl setzen ohne dass dieser umfällt, aus einer Tasse trinken ohne etwas zu verschütten, in einen Donut beißen ohne dass Zuckerguss im Gesicht kleben bleibt - alles Selbstverständlichkeiten. Doch was passiert, wenn es wirklich dunkel ist und der Sehsinn nicht mehr zum Einsatz kommen kann? Im lichtlosen Café gibt es zwar nichts zu sehen, aber eine Menge zu erfahren.

1. März bis 4. Mai 2014

Mi. und Do.: 11:00 - 15:00 Uhr mit Voranmeldung

Sa. und So.: 13:00 - 17:00 Uhr ohne Voranmeldung

Das Café-Lichtlos-Team freut sich auf zahlreiche Gäste. Der Eintritt ist wie immer frei, Kaffee und Kuchen kosten einen kleinen Betrag. Mindestverzehr von 3,00€ pro Person. Gruppentermine bitte telefonisch vereinbaren unter 0461-144490.

Es wird empfohlen, das Café erst ab einem Mindestalter von 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen zu besuchen.


Mit freundlicher Unterstützung von: