Phänomenta – Das Science Center

Turm von Hanoi

Ein beliebter Knobelklassiker in unserer Ausstellung. Deshalb möchten wir den Turm zum Selbstbauen und Ausprobieren für zu Hause mitgeben. Der Turm besteht aus fünf Scheiben, die man auf drei Stäben übereinander setzen kann.


Dafür benötigt ihr:

  • Zirkel oder 5 unterschiedlich große, runde Formen (z.B. Gläser und Teller)
  • Tonpapier, Filz oder ein anderes Bastelmaterial eurer Wahl
  • Schere, Stift, Lineal

Bauanleitung:

  • Legt 5 unterschiedliche Größen für die Scheiben fest. Z.B. mit Zirkel: je ein Radius mit 4 cm, 5 cm, 6 cm, usw.
  • Übertragt alle 5 Kreise auf euer gewähltes Bastelmaterial und schneidet sie aus.
  • Für das "Spielfeld" schneidet ihr drei Quadrate in beliebiger Größe aus. Diese symbolisieren die Stäbe, auf die der Turm umgesetzt werden kann.

Los geht's:

  • Klicke für die Anleitung auf das Bild rechts.
  • Wie viele Züge benötigt ihr, um den Turm einmal vollständig zu versetzen?
  • Stoppt doch mal eure Zeit und macht daraus einen kleinen Wettkampf in der Familie.
  • Variante für Profis: Bastelt euch noch zwei weitere Scheiben in anderen Größen. Schafft ihr es, den Turm auch mit 7 Scheiben zu lösen?
  • Weitere Variante: Wenn euch die Aufgabe zu schwer ist, könnt ihr das "Spielfeld" um ein Quadrat erweitern.