Phänomenta – Das Science Center

Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar, Prof. Dr. Lutz Fiesser und seine Frau Gabriele (v.r.)

Begründer der Phänomenta erhält Bundesverdienstkreuz am Bande

Prof. Lutz Fiesser wurde am 13.2.2017 in Kiel geehrt

"Wäre das Projekt „Phänomenta" vor fast 30 Jahren ausschließlich nach betriebswirtschaftlichen Kriterien bewertet worden, würde es die Phänomenta heute wahrscheinlich nicht geben. Um die Phänomenta aus der Taufe zu heben, bedurfte es damals eines unerschütterlich optimistischen Physikprofessoer namens Lutz Fiesser, einer Pädagogischen Hochschule, die ihn unterstützte, und eine Stadt, die ihm vertraute und bereit war, ihn mit den notwendigen Gebäuden zu unterstützen,“ resümiert Achim Englert, Geschäftsführer der Phänomenta Flensburg.

„Wir sind sehr stolz auf unseren Begründer, gratulieren von Herzen und sind gespannt auf weitere Jahre kreativer Zusammenarbeit,“ freut sich Englert.

Mit Engagement, Willen und ungebrochenem Optimismus setzt Lutz Fiesser sich für die naturwissenschaftliche Bildung und das Lernen durch Experimentieren und selbstständiges Hinterfragen ein. Das Science Center Phänomenta in Flensburg sowie ihr mobiler Ableger Miniphänomenta, die der Neugier einen Raum geben und zeigen, wie naturwissenschaftlich-technische Phänomene selbständig erschlossen werden können, sind zwei herausragende Ergebnisse seines Schaffens.
Auch andere Science Center wie zum Beispiel das phäno in Wolfsburg oder das Mathematikum in Gießen hat er in der Gründungsphase aktiv unterstützt. Die Entwicklung der Science Center in Deutschland wäre ohne sein Engagement und seine Offenheit sicherlich anders verlaufen.


Taschenlampenrallye
Science Slam
Café Lichtlos
Recycling-Fasching

Programm für 2017:

04. Februar - 09. April Café Lichtlos

24. Februar  Recycling-Fasching

11. März Robo-Sumo-Arena

11. März Taschenlampenrallye

17. März Science Slam

08. April Robo-Sumo-Arena

13. Mai Robo-Sumo-Arena


Der aktuelle Programmflyer (ab Juli 2016) als PDF zum Download: