Phänomenta – Das Science Center

Grenzenlos Experimentieren

Abstandsregeln und Kontakt-Minimierung haben das gemeinsames Experimentieren in den letzten Wochen stark verändert. Viele neue, vor allem digitale Angebote haben sich aus dieser veränderten Situation entwickelt.
Auch "Grenzenlos Experimentieren" ist digital. Es ist aber vorallem interaktiv. Denn mit einer Reihe von Videomeetings zu unterschiedlichen Themen während der Sommerferien von Hamburg und Schleswig-Holstein laden wir euch ein, spannende Experiemente am Computerbildschirm in Echtzeit zu verfolgen und mitzumachen sowie Fragen zu stellen und euch auszutauschen. Für die Experimente benötigt ihr Alltagsmaterialien, die zum größten teil in jedem Haushalt vorhanden sein dürften oder leicht zu besorgen sind. Jeder Teilnehmer erhält rechtzeitig eine Materialliste.


Wann: Jeden Mittwoch in den Schulferien, 17 Uhr, Treffen im Meetingraum 16:45 Uhr, Dauer ca. 45 min
Wer: Schüler*innen ab Klassenstufe 4 zusammen mit ihren Familien
Wie: Die Anmeldung erfolgt bis drei Tage vor dem jeweiligen Meeting, zwei Tage vorher erhalten die Teilnehmer eine Mail mit allen Zugangsdaten sowie einer Materialliste und Sicherheitshinweise


Feuer und Flamme für den Grill

Wann: 1. Juli 2020
Was: Schon der berühmte Physiker Michael Faraday beschäftigte sich in einer öffentlichen Vorlesungreihe mit den Phänomenen, die eine einzelne brennende Kerze umgibt. Mit einfachen Experimenten nähern wir uns in dieser Veranstaltung dem Holzkohlegrill und der Flamme der Erkenntnis über das Feuer.
Mit wem: Dr. Sven Sommer
Anmeldung findet ihr hier.


Der farbige Wasserturm

Wann: 8. Juli 2020
Was: Wasser ist nicht nur der grundlegende Bestandteil des Lebens auf der Erde, sondern ebenfalls sehr gut geeignet um eine Reihe von spannenden Experimenten durchzuführen. In diesem Experiment wird es darum gehen einen bunten Wasserturm  entstehen zu lassen.
Mit wem: Rainer Kunze
Anmeldung findet ihr hier.


Was Wasser alles kann

Wann: 15. Juli 2020
Was: Wasser bedeckt etwa 70% der Erde. Wasser ist lebenswichtig für Menschen, Tiere und Pflanzen. Doch Wasser kann noch mehr: Es hält zusammen, es bricht und es kann süß oder salzig sein. Lasst es uns gemeinsam erforschen, welche Eigenschaften Wasser hat und welche Möglichkeiten es dadurch bietet.
Mit wem: Jennifer Hofeditz und Lynn Tegelhütter
Anmeldung findet ihr hier.


Die menschlichen Sinne

Wann: 22. Juli 2020
Was: Jeden Tag nehmen wir unzählige Sinneseindrücke wahr. Wie können unsere Welt sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken. Doch wie funktionieren unsere Sinne eigentlich? Welche besonderen und erstaunlichen Phänomene gibt es, die wir wahrnehmen können?
Mit wem: Lisa Kaiser
Anmeldung findet ihr hier.


Dem Klimawandel auf der Spur

Wann: 29. Juli 2020
Was: Über den Klimawandel wird viel diskutiert. Doch was bedeutet das eigentlich - "Klimawandel"? Welche Folgen hat er und was verursacht ihn? In verschiedenen Experimenten wollen wir uns unter anderem mit Treibhausgasen beschäftigen und so dem Klimawandel, seinen Ursachen und seinen Folgen auf die Spur kommen.
Mit wem: Lisa Kaiser
Anmeldung findet ihr hier.


Der unsichtbare Sog

Wann: 5. August 2020
Was: Strömende Luft oder Flüssigkeiten können einen Sog erzeugen. So können sowohl kleine und sogar größere Dinge angezogen werden. Der Effekt tritt in Natur und Technik in unterschiedlichen Situation in Erscheinung. Mit unseren lustigen Experimenten werden auch wir den sogenannten Bernoulli-Effekt erzeugen und beobachten können.
Mit wem: Catrin Anrich und Achim Englert
Anmeldung findet ihr hier.


Unser Projekt ist grenzenlos, denn die Projektpartner kommen aus Hamburg und Schleswig-holstein. Es ist aber auch grenzenlos, da hierbei weder Abstandsregeln noch Aufenthaltsort das gemeinsame Experimentieren beeinflussen.
Jeder kann dabei sein - ob zu Hause, im Ferienhaus in Dänemark oder im Hotel auf Mallorca.